Mit fremden Federn

Moin, Moin,

die letzten Tage sind wir bei diesem schönen Wetter jeden Tag spazieren gegangen, raus aus der Tür und gleich die Natur vor der Nase, und es sind jede Menge Fotos entstanden die der Göga mit seiner Kamera festgehalten hat...

...gefangene Federn...
...Blässhuhn bei der Morgentoilette...

...grimmige Baumstämme...


...Blütenpracht...

 ...wunderschöne Spiegelungen...
  ...und jemand der den Frühling herbeisingt...




Tschüß, bis bald
Angelika

Kommentare:

blauraute hat gesagt…

Liebe Angelika,
wunderschöne Frühlingsbilder sind das. Wir genießen im Moment auch die schönen Tage sehr. Eben, als ich dringend genötigte frische Sachen eingekauft habe, habe ich auch schon einen Abstecher zum Baumarkt gemacht und Erde gekauft. Dabei habe ich wunderschöne Beerensträucher gesehen und gleich mit eingeladen. Ich bin nämlich dabei, unseren Grabgarten in einen Beerengarten umzuwandeln.
Bleib gesund und sei ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Fischtown Lady hat gesagt…

Liebe Angelika,
wunderschöne Bilder! Sie erfreuen das Herz! Auch wir gehen viel spazieren.
Leider vergesse ich immer die Kamera.
Liebe Grüße und bleib gesund, Marita

Jane of all Trades hat gesagt…

Liebe Angelika, herzlichen Dank an deinen Mann fuer die schoenen Bilder. Sie bringen eine richtig schoene Ruhe ueber einen. Kann man gebrauchen bei all den Hiobsbotschaften.
Ursula

yase hat gesagt…

Der Frühlingssänger ist ja wunderschön!!
Danke - und passt auf euch auf!
Herzlichst
yase

StrickMaus hat gesagt…

Tolle Fotos! Die Baumstämme finde ich sehr lustig :).
Liebe Grüße
Sandra

LyonelB hat gesagt…

Liebe Angelika,
ui, Du zeigst wunderschöne Fotos und Du hast den Fotoblick (finde ich). Ich kann gar nicht sagen, welches Foto das schönste ist, aber ich glaube, die Baumstäme oder doch die Bäume, die sich im Wasser spiegeln... Es sind alle Fotos schön.
Genieß den Frühling und bleib gesund. Liebe Grüße Viola

Kunzfrau hat gesagt…

Was für wunderschöne Bilder! Das Wetter war aber auch zu schön in den letzten Tagen!

Gruß Marion