Die dicke Trondheim

Moin, Moin,

eine Woche Herbsturlaub in Dänemark liegt hinter uns. Das Wetter hat mitgespielt, Wind für den Drachen, Regen zum Stricken und Windstille zum Spazierengehen...

 ...diese "dicke Trondheim" ist zwar nicht im Urlaub entstanden, dafür hat sie mich aber gut gewärmt...
...sie ist nach einem Muster von Jutta Bücker gestrickt, ich mag ihre Anleitungen sehr. Das Garn ein dicke reine Wolle  von Drops. Die Karisma ist ganz leicht meliert, ich fand sie passte gut zu dem Muster...
 ...die Verzierung ist diesmal sparsam ausgefallen, rote Innentaschen und ein bisschen rot bestickt, und diese wunderschönen handgearbeiteten Knöpfe aus Kuhhorn, irgendwann mal aus Östereich mitgebracht haben sie hier ihre Bestimmung gefunden...





 Tschüß, bis bald
Angelika

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Toll, und die schönen Details, bald hast du Jacken über Jacken .... aber das Stricken scheint wie eine Sucht zu sein, nicht wahr?
Die Farbe steht dir besonders gut, liebe Grüße, einen schönen Sonntag und bis bald, deine Jutta

yase hat gesagt…

Schön! Ich mag deinen Blick für die Details.
Ich liebäugle damit, eine Jacke zu Stricken. Ich seh mir das Muster mal näher an
Herzlichst
yase

stufenzumgericht hat gesagt…

Die dicke Trondheim steht der schlanken Angelika ganz wunderbar! Schön, dass du gut erholt aus dem Urlaub zurück bist! Liebste Grüße von Martina

Klaudia hat gesagt…

Die Jacke ist schic geworden...die Farbe gefällt mir auch sehr! Ist es petrol oder blau?

LG Klaudia

Annerose hat gesagt…

Sieht wiedermal ganz toll aus und wunderschön gestrickt. Steht dir sehr gut.Liebe Grüße Annerose