Ente bei der Landung

Ente bei der Landung

Falten und Reisen

Moin, Moin,

gestern hatten wir, 6 Mädels, einen gemütlichen Faltnachmittag mit unserer Faltlehrerin Masami, und wie der Name vermuten läßt, ja sie ist Japanerin, hat also das Falten mit der Muttermilch eingesogen...

...zuerst als leichtere Übung eine Blüte, man kann sie zusammenlegen und gut aufbewaren ohne das ein Schaden entsteht, wird sie benötigt eintfaltet sie ihre ware "Schönheit". Das ging ja noch einigermaßen gut in mein Köpfchen, aber dann...



 ...für Fortgeschrittene, der Kranich! Ich glaube, ich muß erst hundert von diesen Vögeln falten bis ich die Technik drauf habe, beim späteren Nachfalten ohne Hilfe , oh je, mußte ich einen dieser kleinen Dinger fast zurückfalten bis es geklappt hat, ja so ein alter Kopf braucht so seine Zeit bis er es kapiert hat, doch es war ein schöner Nachmittag und wir hatte viel Spaß...




















...nun noch ein paar Urlaubsimpressionen, wir waren ja schon mal den Frühling schnuppern...

 ...ziehmlich stürmisch, trotz 20 Grad einen Windbreaker an, Frostkötel...











...geht auch anders, Nase in die Sonne halten und den "Sonnentau" ausführen...


















...die ersten Frühlingsblüten bewundern...



...in tiefe Grotten steigen...






 ...die goldene Sonne auf den Bergen genießen...
 ...die Urgewalten der Natur bestaunen...
 ...sich freuen das man ein schönes Hotel hatte...
 ...die Kunst auf jedem Kreisverkehr bewundern...








...wunderschöne alte Türen fotografieren...
 ...und mit offenem Mund die kunstvoll bemalten Häuserwände bestaunen...










...war ein schöner Urlaub!!!



Tschüß, bis bald
Angelika

Kommentare:

yase hat gesagt…

Ich kann wohl Schiffe falten ohne Anleitung :) und Windräder - glaube ich....
Aber Kraniche? Die deinen sehen ja sehr gekonnt aus!
Herzlichst
yase

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Angelika,
Deine Falt-Arbeiten sehen toll aus. Du kannst sogar einen Kranich, whow. Vielen Dank für Deine Urlaubsimpressionen und Deine begleitenden Worte zu so manch nachdenklich machendem Bild.
LG Anke

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Angelika,
deine Kraniche sehen so schön aus, als wollten sie gleich abheben! Aber der Schal in rot stiehlt auch den Faltblümchen die Schau, darin siehst du Spitze aus, richtig strahlend!!! Wo hast du denn Urlaub gemacht, die deutsche Ost-und Nordsee konnte ich nach deinen stimmungsvollen Fotos wohl ausschließen ;-) Liebste Grüße von Martina

sigisart hat gesagt…

Liebe Angelika,
deine Urlaubsbilder sind einfach traumschön. Danke für´s Zeigen und Mitnehmen.
Und deine gefalteten Kraniche sehen aus wieder Fingerverknoter. Sehr hübsch!!!
L.G.
sigisart

Jutta hat gesagt…

Wunderschöne Fotos, liebe Angelika, sowohl die Papierfalt-Fotos als auch die Urlaubsbilder sind ein Genuss, vielen Dank dafür ... auch für deinen gestrigen Besuch auf meinem Blog.
Liebe Grüße an dich, deine Jutta

Evelyn Gussmann hat gesagt…

Hast du für die schönen Blüten eine Anleitung?