Ente bei der Landung

Ente bei der Landung

Mini-Crazy-Blöcke

Moin, Moin,

oh, ich war fleißig, ich war richtig fleißig!!

Letztes Jahr in Ammersbek hatte ich mit bei Frau Behrens-Kohl ein wunderschön abgestimmtes Päckchen bedrucktes Leinen gekauft, und nun lag es lange rum. Ich mag ihre Stoffe, und schleiche auf jeder Messe immer um ihren Stand herum.

Aber ich hatte einfach nicht überlegt, dass diese kleinen Crazy-Blöcke (sie sind nur 5 x 5 cm) eine Höllenarbeit machen und eigentlich nur aus Nahtzugaben bestehen.
Nun sind die 25 Blöcke endlich fertig und zu einem Bild geworden. Ich habe mir ein Passepartout geschnitten und mit selbstgefärbtem Stoff bezogen, und mein Rosenbild gerahmt.

Es gefällt mir sehr, aber ich werde es nicht noch einmal machen.











Vor ein paar Jahren hatte ich schon einmal so ein Päckchen erworben und daraus ein Bild genäht. Hier war das Muster doch wesentlich einfacher, dafür habe ich beim Passepartout einen lebhafteren Stoff gewählt.


Jetzt steht am Wochenende in Braunschweig wieder eine Messe an, die ich mit ein paar "Mädels" unsicher machen werde. Ist jemand von Euch auch am Samstag dort? Vielleicht gibts ja ein Treffen?

Tschüß, bis bald...
Angelika

Von Fröschen, Prinzessinnen und Feen

Moin, Moin,

nun ist er fertig, mein Froschkönigquilt. In knalligem rosa und quitschigem grün, wie für kleine oder auch große Mädchen gemacht.
Er ist doch recht groß geworden, also eher eine Decke statt eines Wandbehanges, was ich eigentlich geplant hatte. Aber ich mußte erst einmal drauflos sticken ohne groß die Anleitung zu lesen (tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil) und habe dann hinterher erst gemerkt, dass wird ja eine richtige Decke. Die Anleitung ist von Frau Scherz , ich liebe ihre Anleitungen. Es hat viel Spaß gemacht die frechen Frösche und die kleinen Prinzessinnen zu Sticken. Bei der Ausarbeitung des Quilts bin ich zum Teil eigene Wege gegangen, habe auch mit Stickgarn gequiltet, und ein paar Borten mit eingearbeitet...


...hier noch eine Detailaufnahme, überwiegend habe ich mit Garnen von Tentakulum gestickt, da ich dieses Farbverlaufsgarn einfach schön finde.


Dann ist da noch eine kleine Feendecke entstanden, für ein kleines Mädchen aus der Bekanntschaft. Natürlich auch in rosa, der Lieblingsfarbe für kleine Mädchen.

Tschüß, bis bald...
Angelika

Obststoff, oh je...

Moin, Moin,

gestern war wieder unser monatliches HanseaticFriends-Treffen, und wie immer, viel Kuchen, Klönen, Lachen und unsere letzte Challenge-Aufgabe.
Diesmal war Inge dran den Stoff vorzugeben, und sie hatte sich die Größe 45 x 45 cm gewünscht. Der Stoff war diesmal eine wirkliche Herausforderung, seht selbst, doch es sind schöne Sachen damit entstanden







... hier als erstes der Beitrag von Inge, die uns diesen Stoff beschert hat. Sie hat einen kleinen Wandbehang daraus gemacht.

... Anke hat sich ein Marmeladenregal für die Küche daraus genäht, mit Pflaumen-, Erdbeeren-, Blaubeeren- und Zweifruchtmarmelade, lecker


... Helga hat eine bunte Gartenkissenhülle daraus gemacht mit vielen kirschenklauenden Drosseln


...von Maria-Luise ist diese Kissenhülle, und wie man sieht gibt es auch schönen Erdbeerstoff


...von Angelika G.S. ist dieser erdbeerige Behang. Ist zwar erst nur das Top fertig, dafür aber mit richtig duftenden Erdbeerbriefmarken und einer wunderschönen Stickerei. Den "Obststoff" hat sie in dem Flechtteil eingewebt



...von Ingrid stammt dieser kleine Behang im Crazystyle, mit Spitze und Knopfblumen und verstecktem "Obststoff"


...der Beitrag von Maren. Sie hat eine wunderschöne Landschaft gemacht, mit einem Erdbeerfeld und vielen kleinen Stickereien.


...hier der Beitrag von Mari-Carmen. Sie hat etwas sehr graphisches daraus gemacht, und sie hat versucht den "Obststoff" möglichst zu verstecken, indem sie 5 mm schmale Streifen geschnitten hat und diese im Zick Zack auf einigen Feldern appliziert hat. Links grün mit rot, rechts rot mit grün und die Mitte in ihren Lieblingsfarben schwarz und grau

...und zum Schluß mein Beitrag. Ich habe auch versucht den "Obststoff" so gut es ging zu verstecken. Konnte dann aber Dank eines Inchietausches aus dem letzten Jahr, so richtig aus dem Vollen schöpfen und so ist noch ein tolles Stück entstanden.

Unser Challenge ist damit erst einmal beendet, aber wir haben uns schon etwas Neues ausgedacht und in einem Monat geht es mit neuem Elan in die neue Runde, juhuuuu....

Tschüß, bis bald...
Angelika

Hamburg und mehr

Moin, Moin,

ich glaube ich muß mal wieder von mir hören und sehen lassen.

Diese Woche haben wir bei strahlendem Sonnenschein mal wieder einen Hafenbummel gemacht.

Geballtes Gewimmel an den Landungsbrücken mit altem Elbtummel, diversen Kirchen und vielen Schiffen, eben das typische Hamburgbild.


Dann noch einmal mit viel Wasser und Kränen, ja da ist immer was los. Oben im Titel noch die Möwe, gehört auch irgendwie dazu.

Und natürlich die Fischauktionshalle, hier wurde früher tatsächlich Fisch verkauft, heute gibt es hier allenfalls noch Fischbrötchen. Es ist zu einem trendigen Eventhaus geworden in dem es am Sonntagmorgen nach dem Hamburger Fischmarkt Frühstück mit Livemusik gibt.














Dann habe ich noch einen Twinchietausch mit Regina gemacht, und diese wunderschönen Twinchies bekommen. Eine tolle AMC lag auch dabei mit einem gestickten Stickmädchen, in meiner Lieblingsfarbe blau...


und ich habe dann noch eine kleine Rundablage gebastelt, hat viel Spaß gemacht und bleibt bestimmt nicht die Letzte.


Tschüß, bis bald....
Angelika