Ente bei der Landung

Ente bei der Landung

Tolles Wochenende

Hier war dieses Wochenende ordentlich was los. Am Sonnabend war der "Holländische Stoffmarkt" zu Besuch, und den muß man nach Möglichkeit immer besuchen, auch wenn man eigentlich keine Stoffe braucht. Ich habe mir ein paar schöne Knöpfe und etwas Spitze und ein klein wenig Stoff gekauft, aber wirklich nur sehr wenig, ehrlich!!!! Dann war da noch das Ammersbeker Patchwork-Festival. Es findet alle 2 Jahre statt, und als Nordlicht muß man es einfach besuchen. Es werden immer viele Quilts gezeigt, es gibt Mitmach-Tische, eine Tombola und viele Patchworkstände, ich war ganz sparsam (vielleicht hatte ich mein Geld ja auch schon auf dem Stoffmarkt gelassen) und habe fast nichts gekauft, ehrlich!!!
Diese Jahr hatte Andreas Wolf aus dem Quilthouse
zu einer Ausschreibung mit dem Titel "Hamburg-Impressionen"aufgerufen. Es sind 24 ganz unterschiedliche, aber sehr schöne Quilts zusammengekommen. Meine beiden Freundinnen Mari-Carmen und Maria von den Hanseatic Friends hatten teilgenommen.
Den ersten Preis hat Mari-Carmen gewonnen, super, toll, große Freude und herzlichen Glückwunsch. Ihr Adrenalin ist wie die Feuerwerke auf ihrem Quilt explodiert. Sie hat den Quilt "Hamburg at Night" gearbeitet, mit viel Glitzer, Perlen und Pailetten, und gefühlten 1000 Stunden Näharbeit.


Maria hat eine wunderschöne Landschaft gestaltet. Sie hat viele Hamburger Brücken fotografiert und per Fototransfer auf Stoff gedruckt. Der Titel ihres Quilt ist "Venedig des Nordens". Es zeigt Hamburg eingebettet in Himmel und Alster. Maria´s Spezialität ist das Arbeiten im Farbverlauf, darin ist sie eine echte Könnerin. Auch Dir herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Quilt.


Bis dann
Angelika

Keine Kommentare: