Ente bei der Landung

Ente bei der Landung
Heute war unser monatliches Treffen der "Eleven Hanseatic Quiltfriends".
Wir haben z.Z. eine Challenge-Runde laufen in der immer eine von uns ein Stück Stoff zur Verfügung stellt, die Größe vorgibt und evtl. noch eine Technik. Heute war die Präsentation der neuesten Nähergebnisse, tatatataaaaaaaaaaa.......
Siehe ganz unten!!
Es entstehen immer wunderschöne Sachen, und es ist eine Freude die verschiedenen Ergebnisse zu bewundern.

Die letzten Male war immer die Größe 40 x 40 cm vorgegeben, aber heute war Mari-Carmen an der Reihe und sie hat uns mehrere Vorgaben gemacht.
Der Stoff den wir von ihr bekommen haben ist grau/weiß/schwarz geschliert, und darf nur mit den Farben grau, weiß und schwarz verarbeitet werden.
Ihre Lieblingsfarben!!
Dazu dürfen wir noch 2 Farben wählen, die sich im Farbkreis gegenüber liegen. Es müssen drei bis fünf Kreise enthalten sein, und die Größe soll 30 x 60 cm betragen. Puhhh, ganz schön viele Vorgaben diesmal, mal sehn was ich daraus zaubere.

Genung der langen Vorrede, hier zeige ich Euch mal was ich die letzten Male so genäht habe. Einige gefallen mir besser, mit einigen bin ich nicht so zufrieden..........

Dies war der erste Miniquilt.
Von Angelika hatten wir den geblümten Stoff bekommen,
ich glaube sie wollte ihn loswerden :-))))
Ich habe so ein bisschen Landhauslook daraus gemacht.
Herzen passen immer, oder?
















Als Nächste war Maren dran. Sie hat uns einen schönen frühlingsfrischen grünen Stoff gegeben, mit der Größenvorgabe von 42 x 60 cm.
Dieser Stoff hat mich zu einer Blumenwiese in Verschneidetechnik inspiriert.


Dann kam Helga mit einem roten Rosenstoff.
Den im Zentrum.
Hier habe ich eine Blüte gefaltet und mit Herzen gequiltet, wie gesagt, Herzen gehen irgendwie immer.......
Auch hier die Größe 40 x 40 cm, sonst alles frei.










Maria-Luise hat uns einen Blätterstoff mit der Größenvorgabe von 40 x 40 cm gegeben.
Inge liebt braun/beige Töne, ich nicht.
Gut das ich in einem Patchworkheft dieses schöne Stickmuster von Ursula Scherz entdeckt hatte, und so ist dieses Herbstbild entstanden.


Beim letzten Treffen war Anke an der Reihe einen Stoff zu verteilen. Sie hatte sich für den hellblauen Stoff vom rechten Paneel entschieden. Und wieder war die Größe 40 x 40 cm vorgegeben , da ich es aber irgendwie anders lösen wollte habe ich 4 Paneele á 10 x 40 cm gearbeitet.

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Hallo Angelika,
wow diese Seite von Dir kenne ich noch gar nicht. Bis jetzt sah ich immer nur deine traumhaften Stickereien. Tolle Quilts hast du in der Runde gezaubert. Ich finde es klasse, welche Vorgaben ihr gewählt habt, und was draus wurde.
Liebe Grüße
Birgit

steffi mö hat gesagt…

Hallo Angelika,
zauberschöne Quilts sind aus den Vorgaben entstanden....mein Favorit ist natürlich der blaue...
herzlichst Steffi
Ps.Lätzchenschwestern sind aus einer Turngruppe entstanden, die sich zu den Geburtstagen trifft und dann fetet!!!!!...wer sein Lätzchen vergisst muß eine Strafe bezahlen...